Anwälte

Anwälte

Rechtsberatung ist Vertrauenssache. Die Rechtsanwälte unserer Kanzlei sind in ihren Fachbereichen hoch spezialisiert und verfügen neben der für eine erfolgreiche Beratung erforderlichen Branchenkenntnis über das notwendige Gespür für die für Sie passende Lösung. Wir sehen uns als Partner unserer Mandanten und sind in höchstem Maße parteiisch.

weiter
Fachbereiche

Fachbereiche

Wir bieten ein breites Spektrum an kompetenter Beratung und Prozessvertretung in diversen, oftmals miteinander verzahnten Fachbereichen für Unternehmen und Privatpersonen. Das Branchen-Know-how unserer Anwälte sichert unseren Mandanten auch bei komplexen Fragestellungen eine exzellente Interessenvertretung auf höchstem Niveau.

weiter
Service

Service

Rechtsprechung und Gesetzgebung sind einem steten Wandel unterworfen. Wir halten Sie mit unserer Recht- sprechungsübersicht, unserem „Newsletter Arbeitsrecht“ sowie unserem BLOG auf dem jeweils aktuellen Stand. Informieren Sie sich und nutzen Sie unseren kostenfreien Service, indem Sie beispielsweise unseren Newsletter abonnieren.

weiter

Über uns

Wir sind eine in der gesamten Bundesrepublik Deutschland tätige, wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Anwaltssocietät. Von unseren Standorten Köln und Berlin aus bieten wir unseren Mandanten eine umfassende, auf die individuellen Bedürfnisse maßgeschneiderte rechtliche Betreuung. Wir stehen Ihnen mit unserem Wissen und unserer Erfahrung bundesweit beratend und prozessvertretend zur Seite.

Der Schwerpunkt unserer Beratung liegt insbesondere im Arbeitsrecht, im Immobilien- und Baurecht sowie im Bank- und Kapitalmarktrecht. Zu unseren Mandanten zählen neben führenden Unternehmen aus Wirtschaft und Sport, namhafte Träger stationärer Altenpflegeeinrichtungen.

Zudem geben unsere Anwälte ihr weitgefächertes Fachwissen als Dozenten und Referenten bei Vorträgen, Seminaren und Schulungen sowie als Lehrbeauftragte an
(Fach-) Hochschulen weiter.

Erfahren Sie mehr

Büro Köln

Gustav-Heinemann-Ufer 58, 50968 Köln
Telefon: +49 (0) 221 – 340 926 0
Telefax: +49 (0) 221 – 340 926 99
E-Mail: koeln@steinruecke-sausen.de

 

Büro Berlin

Schaperstraße 18, 10719 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 – 887 295 56
Telefax: +49 (0) 30 – 887 295 57
E-Mail: berlin@steinruecke-sausen.de

Kontakt aufnehmen

Blog

Doch kein Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit

Das geplante Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit ist – zumindest vorerst – gescheitert. Das Bundeskabinett wird sich in dieser Legislaturperiode nicht mehr mit dem Gesetzentwurf der Bundesarbeitsministerin Frau Nahles beschäftigen. Nach den Vorstellungen des Bundesarbeitsministeriums sollten Arbeitnehmer einen Anspruch auf zeitlich begrenzte Verringerung ihrer Arbeitszeit und in jedem Fall ein „Rückkehrrecht“ zur alten Arbeitszeit haben. Der von der Praxis vielfach kritisierte Entwurf […]

Kategorie: Arbeitsrecht, 26. Mai 2017

Keine Kostenbeteiligung der DFL für Polizeieinsatz bei Bundesligaspiel

Verwaltungsgericht (VG) Bremen Urteil vom 17.05.2017 Das VG Bremen hat entschieden, dass sich die Deutsche Fußball Liga (DFL) nicht an den Kosten für den Polizeieinsatz bei einem Fußballspiel von Werder Bremen beteiligen muss. Konkret ging es um das Bundesligaspiel des Hamburger SV gegen den SV Werder Bremen in Bremen am 19.04.2015. Damals war es zu einer Massenschlägerei […]

Kategorie: Sport & Recht, 18. Mai 2017

BGH: Auch gemeinnützige (Sport-)Vereine dürfen wirtschaftlich tätig sein

Bundesgerichtshof (BGH) Beschluss vom 16. Mai 2017 – II ZB 7/16 Mit Beschluss vom 16. Mai 2017 (Aktenzeichen II ZB 7/16) hat der II. Zivilsenat des BGH entschieden, dass ein gemeinnütziger Verein, welcher sich auch wirtschaftlich betätigt, nicht aus dem Vereinsregister gelöscht werden muss. Im konkreten Fall ging es um einen Verein mit 11 Mitgliedern, […]

Kategorie: Sport & Recht, 17. Mai 2017

BAG: Kündigung wegen Stellung eines Strafantrags kann gerechtfertigt sein

Bundesarbeitsgericht (BAG) Urteil vom 15.12.2016 – 2 AZR 42/16 Ein Arbeitnehmer, der gegen seinen Arbeitgeber einen Strafantrag stellt, verletzt schuldhaft seine Rücksichtnahmepflicht aus § 241 Abs. 2 BGB, wenn die Vorwürfe gegen den Arbeitgeber erkennbar haltlos sind. Eine hierauf gestützte ordentliche verhaltensbedingte Kündigung war nach Auffassung des Bundesarbeitsgerichts gerechtfertigt. Die Klägerin war als Fachanwältin für Arbeits- und Sozialrecht bei der […]

Kategorie: Arbeitsrecht, 16. Mai 2017

BGH: Eigenbedarfskündigung zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken

Bundesgerichtshof (BGH) Urteil vom 29. März 2017 – VIII ZR 45/16 Der VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat sich kürzlich mit der Frage beschäftigt, unter welchen Voraussetzungen die Kündigung eines Wohnraummietverhältnisses durch den Vermieter zum Zwecke der Eigennutzung zu (frei-) beruflichen oder gewerblichen Zwecken möglich ist. Die Vermieterin einer 27 m² großen Zweizimmerwohnung kündigte ihrer Mieterin […]

Kategorie: Gewerbliches Miet- und Wohnraummietrecht, Immobilienrecht, 11. Mai 2017

ARCHIV

Aktuelle Rechtsprechung

Im Fokus: Der Mindestlohn

Seit dem 1. Januar 2015 gilt in Deutschland ein flächendeckender allgemeiner gesetzlicher Mindestlohn in Höhe von 8,50 € brutto je Zeitstunde. Darüber hinaus bestehen diverse Branchenmindestlöhne. Inzwischen haben sich die ersten Problemlösungen herauskristallisiert.

Sie haben Fragen? Wir geben Antworten!

WEITERE INFORMATIONEN